Impressum

Adresse: 

Finanzkanzlei Rostock

Wielandstraße 7,

18055 Rostock

 

Geschäftsführer:

Jan Hilbert

Versicherungsvermittler und -Berater:
Registrierungsnummer: D-K8TF-KS5NY-41
Tätigkeitsart: Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach § 43d Abs. 1 GewO

Finanzanlagenvermittler:
Registrierungsnummer: D-F-184-S2US-22
Tätigkeitsart: Finanzanlagenvermittler
Erlaubnisumfang: Eintragungspflichtiger besitzt eine Erlaubnis als Finanzanlagenvermittler nach § 34 Abs. 1 GewO.
Die Erlaubnis umfasst die Finanzvermittlung von: 
Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen, die nach dem Kapitalgesetzbuch vertrieben werden dürfen (§ 34 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 GewO)

Immobiliendarlehen:
Registrierungsnummer: D-W-184-HDSC-15
Erlaubnis als: Immobiliardarlehensvermittler (§ 34i Abs. 1 S. 1 GewO)

  

E-Mail:

janhilbert.finanzen@gmail.com

 

Telefon:

0381/37544542

Fax:
0381/37544543

 

Öffentlichkeitsarbeit/Webmaster/Administrator:

Steven Jahn

 

Redaktion dieser Webseite:

Wenn es nicht anders gekennzeichnet ist, stammen die Texte und Fotos ausschließlich von Steven Jahn und dürfen nicht ohne Zustimmung weiterverwendet werden.


Fotocredits:

Foto Frau mit Rucksack am Strand in Warnemünde: S. Jahn
Foto Möwe am Strand Warnemünde: S. Jahn
Foto Leuchtturm Warnemünde: S. Jahn

Foto Sportler hockend: B. Friedel

 

Inhaltliche Verantwortung:

Für die vorliegende Internetpräsenz zeichnet sich gemäß § 5 TMG und § 55 RStV die Finanzkanzlei Rostock als Verantwortlicher aus. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird jedoch keine Haftung für Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Statusbezogene Informationen nach § 11 Absatz 1 der Verordnung über die Versicherungsvermittlung und -beratung:

 

–Versicherungsmakler–

 

Finanzkanzlei Rostock

Jan Hilbert

Wielandstraße 7, 

18055 Rostock

 

janhilbert.finanzen@gmail.com (Im Fall einer E-Mail-Zusendung wird Ihre E-Mail-Adresse von uns – bis zum jederzeit durch Sie veranlassten und möglichen Widerruf durch Sie – elektronisch gespeichert. Wir verweisen auf den Inhalt unserer Datenschutzerklärung.), ist als Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d Absatz 1 der Gewerbeordnung bei der zuständigen Behörde gemeldet und in das Register nach § 34d Absatz 7 der Gewerbeordnung eingetragen. Registrierungsnummer § 34d GewO: D-AUUX-28T3E-68. Die Registrierung lässt sich bei folgender Stelle nachprüfen (gemeinsame Stelle im Sinne des § 11a Absatz 1 der Gewerbeordnung):

 

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V., Breite Straße 29, 10178 Berlin, www.vermittlerregister.org, www.vermittlerregister.info, Telefon: +49 180 600 585-0 (14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, aus den Mobilfunknetzen abweichend)

 

Schlichtungsstellen gemäß § 214 Versicherungsvertragsgesetz:

 

Ombudsmann für die private Kranken- und Pflegeversicherung

Postfach 06 02 22,  10052 Berlin

Telefon: +49 1802 550444 (6 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz)

Fax: +49 30 204 589 31

www.pkvombudsmann.de

 

Versicherungsombudsmann e.V.

Postfach 08 06 32, 10006 Berlin

Telefon: +49 800 3696 000

www.versicherungsombudsmann.de

 

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin)

Graurheindorfer Straße 108, 53117 Bonn

Telefon: +49 228 4108-0

Fax: +49 228 4108-1550

www.bafin.de

 

Schlichtungsstelle:

(1) Als Schlichtungsstelle im Sinne des § 214 des Vericherungsvertragsgesetzes werden Versicherungsombudsmann e.V. und der Ombudsmann private Kranken- und Pflegeversicherung eingesetzt.

 

(2) Die Ombudsleute nach Absatz 1 sind hinsichtlich ihrer Antworten und Entscheidungen unabhängig und keinen Weisungen unterworfen.

 

(3) Zur Erfüllung ihrer Aufgaben als Streitschlichtungs- und Schlichtungsstelle geben sich die Ombudsleute eine Verfahrens- und Gebührenordnung. Sie sind berechtigt, auf Grundlage der Gebührenordnung eine dem Aufwand angemessene Gebühr von dem Versicherungsvermittler oder dem Versicherungsunternehmen zu verlangen. Bei offensichtlich missbräuchlichen Beschwerden kann auch von dem Beschwerdeführer eine Gebühr verlangt werden.

 

(4) Die Ombudsleute sind vepflichtet, jede Beschwerde über einen Versicherungsvermittler zu beantworten.

 

Belehrung:

Bei Streitigkeiten aus der Tätigkeit der Vermittlung eines Versicherungsgespräches kann der Kunde das Beschwerde- und Streitschlichtungsverfahren gegenüber dem Versicherungsmakler bei einem Ombudsmann gemäß der Verfahrungsordnung einleiten. Hiermit wurde der Kunde über seine gesetzlichen Rechte belehrt. Mit der nachfolgenden Unterschrift bestätigt der Kunde, die vorgenannten Informationen erhalten und verstanden zu haben.